Sondergrößen
Herausragende Größenvielfalt
Rechnung
Kauf auf Rechnung
Rücksendung
Kostenloser Rückversand
Menü
Witt
Startseite/Damen/Bekleidung/Kleider/Italienische Kleider für Hochzeitsgäste

Italienische Kleider für Hochzeitsgäste

98

Italienische Kleider für Hochzeitsgäste: Exklusive Schnitte für unvergessliche Feste

Eine Hochzeit im Sommer oder im Winter steht ins Haus und Sie sind auf der Suche nach einem schmeichelhaften Kleid, das traditionelle Eleganz und moderne Trends kombiniert? Dann machen Sie mit italienischen Kleidern für Hochzeitsgäste alles richtig. Egal, ob Sie als Dame Kleidung für die Brautmutter suchen, ein Outfit als Hochzeitsgast, ein Trauzeuginnen-Kleid oder ein Outfit für die standesamtliche Hochzeit: Italienische Kleider versprühen einen Hauch des italienischen Lebensgefühls, zeigen sich in exklusiven Passformen und Materialien und umgeben Sie mit zeitlosem Glamour und Stil. Entdecken Sie die Vielfalt an Schnitten, Farben und Materialien und tauchen ein in die Planung der anstehenden Hochzeit.

Was zieht man als Gast auf einer Hochzeit an?

Italienische Kleider bieten eine Vielfalt an Modellen, die für zeitlose Eleganz stehen, einen Hauch von Exklusivität mitbringen und den eigenen Stil unterstreichen. Egal, ob Sie sich je nach Figur für ein Abendkleid, ein Cocktailkleid, ein Spitzenkleid oder ein Etuikleid entscheiden: Einen Hauch des italienischen Dolce Vita versprühen diese Kleider durch luftig fallende Materialien, pastellige oder kraftvolle Farbtöne, einen besonderen Ausschnitt und Details wie Spitze, Pailletten oder Stickereien. Fließende Stoffe wie Chiffon, Seide oder Satin verleihen den Outfits eine festliche Note. Wer es praktischer mag, findet auch hochwertige italienische Kleider für Hochzeitsgäste aus Polyester oder Viskose in zauberhaften Farben und Schnitten.

Selbstverständlich sollten Sie als Gäste bei der Wahl der festlichen Kleider zur Hochzeit auch die Jahreszeit im Blick behalten. Zu Sommerhochzeit eignet sich besonders luftige Kleidung aus kühlen Textilien, zum Beispiel knielange Kleider mit kurzen Ärmeln, Cocktail-Kleider zur Hochzeit in zarten Farben, schulterfreie Modelle oder schmeichelhafte A-Linien Kleider mit Pumps. Bei der Winterhochzeit sollten Kleider dagegen angenehm wärmen und um eine feine Strickjacke, ein Bolerojäckchen, einen Blazer oder ein elegantes Schultertuch ergänzt sein. Wer schnell fröstelt, macht als Hochzeitsgast mit einem langen Kleid nichts falsch und ist exklusiv angezogen.

Wie kombiniert man ein Kleid auf einer Hochzeit?

Italienische Kleider für Hochzeitsgäste erreichen Ihre Schönheit durch präzise Passformen, eine mühelose Eleganz und eine sorgfältige Auswahl passender Accessoires. Die italienische Modekultur schätzt diese feinen Details sehr, weshalb sie beim Kombinieren von Schmuck und weiteren Accessoires kreativ werden dürfen - das gilt für Kleider in jedem Alter, auch für Hochzeitsgäste ab 50 Jahren. Elegante Stilettos, Schmuck wie goldene Ohrringe, eine Halskette, Ringe sowie eine exklusive Clutch oder ein Halstuch verleihen Ihrem Look das gewisse Etwas. Achten Sie allerdings darauf, dass Accessoires zwar Kleider für die Hochzeit aufwerten, aber nicht zu dominierend sein sollten.

Welche Farbe dürfen Kleider für Hochzeitsgäste haben?

Bei der farblichen Auswahl für Ihre italienische Mode haben Sie die Wahl zwischen einer großen Fülle an unterschiedlichen Modellen. Einige Tipps zur Farbauswahl, die in der Regel für Hochzeiten gilt, haben wir zusammengetragen.

  • Weiß und Elfenbein: Diese Farben gehören bei einer Hochzeit traditionell der Braut, weil sie im Mittelpunkt stehen soll. Verzichten Sie deswegen am besten auf diese Farbtöne.

  • Schwarz: Auch wenn Sie gerne Schwarz tragen, sollten Sie bei einer Hochzeit eher behutsam mit schwarzer Kleidung umgehen. Bedenken Sie, dass Schwarz auch eine traditionelle Farbe der Trauer ist und möglicherweise nicht gerne zur Hochzeit gesehen.

  • Bunte Kleider für den Hochzeitsgast: Selbstverständlich dürfen Sie bei einer Hochzeit farblich gestaltete Kleider sprechen lassen. Blautöne, zartes Rosa, Lavendel, Mintgrün und andere dezente Farben sind bei italienischen Kleidern für Hochzeitsgäste beliebt. Vermeiden Sie allerdings, vor allem bei Druckkleidern, zu grelle Farbkombinationen und Muster, um nicht zu sehr aufzufallen.

  • Gedeckte Farben: Sofern die Hochzeit im Herbst oder Winter stattfindet, sind auch weibliche Abendkleider in gedeckten Farben eine schöne Wahl der italienischen Kleider für Hochzeitsgäste. So zaubern zum Beispiel Burgund, Marineblau oder ein grünes Kleid zur Hochzeit einen schlichten, edlen Look.

  • Bedruckte Stoffe: Vor allem italienische Kleider für Hochzeitsgäste bestechen durch gemusterte Stoffe. Achten Sie nur darauf, dass die Muster nicht zu sehr dominieren und Sie in Szene setzen.

Tipp: Immer häufiger finden Hochzeiten unter einem bestimmten Motto statt, welche auch die Farbe der Kleidung beeinflussen kann. In der Regel steht dies bereits in der Einladung vermerkt. Im Zweifel fragen Sie beim Hochzeitsplaner oder dem Brautpaar nach.

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf witt-weiden.at (betrieben durch die Witt Versandhandel GmbH) ...

Mehr anzeigen
Newsletter Banner Image