Bademäntel

79

Ratgeber

Raus aus der Sauna, rein in den Bademantel – Sie suchen noch nach einem Bademantel für Damen, in dem Sie sich behaglich einkuscheln können? Finden Sie mit unseren Mode-Tipps einen neuen Bademantel in kurz oder lang.

Zur Beratung
Weiter

Wer schon einmal einen richtig flauschigen Bademantel auf seiner Haut spüren durfte, möchte seinen Wohlfühl-Favoriten nicht mehr missen. Ob als Begleiter für die Sauna, den Wellnessbereich, das Schwimmbad oder einfach als weichen Mantel für zu Hause nach der Dusche – bequeme Bademäntel gibt es in verschiedenen Ausführungen. Finden Sie Ihr Lieblingsstück aus herrlich anschmiegsamen Stoffen.

Klassischer Bademantel oder Saunakilt - diese Modelle gibt es

Sie freuen sich schon auf das Wochenende mit Ihrer Freundin im Wellness-Hotel? Dann gehört ein Bademantel in Ihrer Lieblingsfarbe unbedingt ins Gepäck! Ob für entspannte Momente zuhause oder den Wellness-Urlaub - Bademäntel gibt es für jede Gelegenheit und jeden Bedarf:

  • Besonders praktisch ist ein Saunakilt aus Frottee – das große Handtuch schmiegt sich durch seinen Dehnbund mit Klett- oder Knopfverschluss vorzüglich an Ihre Figur an und ist einfach die perfekte Wahl für den Besuch in der Sauna.

  • Ein Bademantel mit Kapuze hält Sie warm, wenn Sie aus der heißen Sauna bei winterlichen Temperaturen nach draußen treten. Die flauschige Kapuze schützt Sie vor Auskühlung und empfiehlt sich daher auch, um Ihre nassen Haare zu bedecken.

  • Der klassische Bademantel aus Frottee ist der Allrounder unter den Baderoben. Damit kleiden Sie sich beim Wellnessbesuch komfortabel ein. Denken Sie für den Besuch im öffentlichen Saunabereich oder am Strand auch daran, Ihre Badeschuhe einzupacken.

  • Wenn Sie es gerne unkompliziert mögen, greifen Sie zu einem Bademantel mit Reißverschluss. Durch das Fehlen des Gürtels fallen Bademäntel mit Reißverschluss angenehm weit und umschmeicheln die Figur - perfekt, wenn Sie gerne locker geschnittene Kleidungsstücke tragen.

Sie sind eher auf der Suche nach einem Wohlfühl-Outfit für zu Hause, das Sie morgens schnell überziehen können, wenn der Paketbote klingelt? Dann könnte ein leichter Morgenmantel genau das Richtige für Sie sein: Morgenmäntel nehmen im Gegensatz zu Bademänteln keine Feuchtigkeit auf. Sie bestehen aus leichten, fließen Materialien und sind ein stilvolles Accessoire für Zuhause.

Aus welchen Materialien bestehen Bademäntel?

Ob reine Baumwolle oder samtweicher Materialmix – Ihr Bademantel sollte sich angenehm auf der Haut anfühlen und Ihnen einen behaglichen Tragekomfort schenken. Häufig sind Bademäntel zu diesem Zweck aus Baumwolle mit flauschiger Frottee-Oberfläche hergestellt. Der typische „Handtuch-Stoff“ ist sehr saugfähig und trocknet Sie nach einem wärmenden Bad gut ab. Der Baumwollanteil im Material zeichnet sich durch seine hautfreundliche Qualität aus. Auf der Außenseite macht der Polyester-Anteil den Bademantel wunderbar soft und strapazierfähig.

Pflegetipps: So waschen Sie Ihren Bademantel richtig

Damit Ihr Bademantel weich und saugfähig bleibt, sollten Sie ihn entsprechend der Hinweise auf dem Waschetikett reinigen. Strahlende Farben lassen sich mit einem Colorwaschmittel ohne optische Aufheller erhalten. Verzichten Sie außerdem möglichst auf Weichspüler, da diese die Saugfähigkeit beeinträchtigen.

Die wichtigsten Tipps zum Bademantel im Überblick

Wenn Sie ein entspannte Stunden in einer der vielen Thermen in Deutschland genießen möchten, brauchen Sie den richtigen kuscheligen Begleiter. Für den Sauna- und Wellnessbesuch wünschen Sie sich einen Bademantel, der optimal Feuchtigkeit von der Haut aufnimmt und grenzenlos komfortabel ist. Mit diesen sechs Tipps finden Sie den idealen Begleiter:

  1. Bademäntel aus weichen Materialien schenken Ihnen nach der Sauna oder Ihrer Spa-Behandlung den gewünschten Wellness-Faktor. Mit einem schönen Frottee-Bademantel sind Sie komfortabel bei Wellness oder im Schwimmbad unterwegs.

  2. In den seitlich aufgesetzten Taschen lassen sich Ihre Brille oder der Schrankschlüssel praktisch verstauen.

  3. Bademäntel mit Kapuze oder einem breiten Schalkragen schützen Kopf und Hals vor Zugluft und Kälte.

  4. Mit einem farblich zu Ihrem Saunatuch abgestimmten Bademantel zeigen Sie sich modisch.

  5. Eine bequeme Länge bis über das Knie gewährleistet, dass Sie sich frei bewegen können.

  6. Für die Sauna empfehlen sich modische Saunakilts mit Dehnbund: Er bedeckt Ihre Haut von der Brust bis zum Oberschenkel. So brauchen Sie Ihren Körper in der öffentlichen Sauna nicht vollständig zu offenbaren.

  7. Verzichten Sie beim Waschen auf Weichspüler, um die Saugfähigkeit Ihres Bademantels aufrechtzuerhalten

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf witt-weiden.at (betrieben durch die Witt Versandhandel GmbH) ...

Mehr anzeigen
Newsletter Banner Image