Welche Farbe passt zu Rot? So kombinieren Sie die Trendfarbe richtig

 
Rote Kleidung ist ein wahrer Hingucker. Die Signalfarbe vermittelt nicht nur Selbstbewusstsein, Sinnlichkeit und Stärke – sie peppt auch jedes noch so schlichte Outfit richtig auf. Dabei gibt es verschiedene Nuancen der Farbe Rot: von einem blaustichigen Bordeaux bis hin zu einem warmen Orangeton wie Signalrot. Welches Rot am besten zu Ihrem Hauttyp passt, erfahren Sie in unserer Farbberatung

Rot ist auffällig – kann man die Farbe dann überhaupt mit anderen Farben kombinieren? Ja, das funktioniert ganz wunderbar. Rot harmoniert mit den verschiedensten Farben

  • neutralen, sogenannten Nicht-Farben wie Schwarz, Weiß oder Grau 

  • Blautönen, z.B. Dunkelblau oder Jeansblau 

  • Grüntönen wie Oliv oder Khaki 

  • knalligenFarben, z.B. Orange, Gelb, Pink bzw. Rosa oder Rot 

Welche Farben passen also am besten zu Rot? Das zeigen wir Ihnen hier: Lass Sie sich inspirieren! 

Rot kombinieren – vier modische Looks mit unserer Lieblingsfarbe Rot

Rot und Blau kombinieren: Gegensätze, die sich anziehen

Stehen Rottöne für Kraft und Energie, so sind Blautöne Sinnbild für Sanftmut und Entspannung. Zwei Gegensätze, die eine außergewöhnliche Farbkombination ergeben. 

Auch bei diesem Outfit: Das Rot und Blau der karierten Hose werden in den Oberteilen wieder aufgenommen. So entsteht ein in sich stimmiger Look – und dass trotz der verschiedenartigen Farben! 

Das Outfit ist bereits sehr lebendig – greifen Sie daher zu unaufdringlichen Accessoires. Als Schuhe eignen sich schlichte, aber bequeme Schnürschuhe in Schwarz. Fertig ist das gemütliche Herbst-Outfit für die Herbstwanderung mit Ihrer besten Freundin! 



Rot und Rosa kombinieren: Color Blocking leicht gemacht

Sie möchten zwei Farben miteinander kombinieren, Ihr Outfit soll aber nicht zu gewagt sein? Das ist beim Color Blocking gar kein Problem! Wählen Sie dafür zwei Farben aus der gleichen Farbfamilie, z.B. Rot und Rosa. 

Dieses Outfit zeigt, wie harmonisch und zart der Farbenmix wirkt. Das Oberteil im leuchtenden Erdbeerrot passt einfach wunderbar zur rosafarbenen Hose. Und der Schmetterlings-Print verleiht dem Look eine verspielt-süße Komponente. 

Um den Look zu komplettieren, können Sie auf weiße Schuhe und ein feines Armband setzen. Mehr braucht das Outfit gar nicht, um alle Blicke auf sich zu ziehen!

Rot und Grün kombinieren: harmonische Komplementärfarben

Man mag es kaum glauben, aber: Rot und Grün ergänzen einander ganz  wunderbar. Die zwei Farben sind Komplementärfarben, d.h. sie liegen im Farbkreis gegenüber und bilden auffällige Kontraste

Dieses Outfit zeigt, wie harmonisch die beiden Farben zusammenpassen: Die warmen Rot- und Khaki-Töne setzen einander perfekt in Szene, ohne den anderen zu übertrumpfen. Und das Ringelmuster im Shirt lockert den Kontrast zwischen Rot und Grün charmant auf. 

Kombinieren Sie diesen Look mit bequemen Sneakern oder Stiefeletten und einer warmen Strickweste – schon sind Sie gerüstet für einen entspannten Herbst-Stadtbummel mit Ihren Freundinnen.

Rot und Grau kombinieren: stilsicher im Büro

Rottöne können Sie hervorragend mit kühlen Farben wie Grau kombinieren. Durch die gedeckten Farben entsteht ein modischer Herbst- und Winterlook. 

Der ärmellose Pullunder in Rot mit stylischen Kragen und Saum ist dabei ein echtes Highlight. Die Kombination mit einem weißen Langarmshirt oder einem grauen Blazer verleiht dem Outfit eine stilvolle Eleganz – perfekt fürs Büro

Runde den Look mit einer grauen Hose ab. Setze bei den Schuhen auf den gleichen Farbton wie beim Pullunder – das wirkt harmonisch und streckt Sie optisch. So sind Sie perfekt für den Arbeitstag gerüstet! 



Rote Lieblingsstücke

Egal ob Blazer, Oberteil, Rock oder Mantel und egal in welchem Farbton – unsere Lieblingsfarbe Rot ist immer ein Highlight in Ihrem Outfit. Hier stellen wir Ihnen unsere Favoriten vor. 


Einen roten Blazer kombinieren: aufregender All-Over-Look

Von Kopf bis Fuß in Rot: Dieser All-Over-Look ist gewagt und nur etwas für die Mutigen unter uns! Er zahlt sich aber aus: Mit diesem Look sind Sie überall ein echter Blickfang

Der Blazer und die Hose im gleichen Kirschton stehen schön im Einklang. Die Zierborte an Blazer und Hose geben dem Look zusätzlich noch eine verspielt-feminine Note. 

Dazu noch ein einfaches weißes Shirt, schwarze Pumps und dezenter Schmuck – und schon sind Sie bereit für Ihren stilvollen Auftritt! 



Ein rotes Oberteil kombinieren: sportives Alltagsoutfit 

Rot mit neutralen Farben: Das ist ein Klassiker unter den Farbkombinationen, der einfach immer funktioniert. So wie bei diesem locker-legeren Outfit mit rotem Sweatshirt. 

Dieses Outfit beweist: Ein Alltagsoutfit kann auch ein Highlight sein! Das rote Oberteil in Kombination mit der Hose im modischen Karomuster bringt mit Sicherheit Schwung in Ihren Alltag. 

Egal ob Sie den Wocheneinkauf für Ihre Familie erledigen oder sich auf einen Kaffee-Klatsch mit Ihren Freundinnen treffen: Schlüpfen Sie einfach in Ihre Ballerinas, schnappen Sie sich Ihre Tasche und los geht’s! 



Einen roten Rock kombinieren: luftiger Boho-Look

Rot harmoniert nicht nur mit reinen Weißtönen, sondern auch mit Pastelltönen wie ein sanftes Rosa. Daher eignet sich dieser Farbton perfekt für einen romantischen Boho-Look.

Der schwarze Rock setzt in diesem Look mit dunklen Rottönen einen schönen Farbakzent. Das Blumenmuster verleiht ihm eine zusätzlich romantisch-verspielte Note – das passt hervorragend zum leichten, rosafarbenen Pulli.

Setzen Sie auch bei den Accessoires auf zurückhaltende Farbtöne. Hierfür eignen sich Naturtöne bzw. Beige- und Brauntöne. Eine Tasche und Stiefeletten in einem warmen Cognac-Ton und schon ist der Boho-Look herbstreif



Einen roten Mantel kombinieren: das Must-Have im Herbst 

Rot und Blau kombinieren geht auch anders – und zwar mit Denim. Die Farbe Rot passt super zu Jeans in sämtlichen Blautönen. Und das Must-have in diesem Herbst? Ein knallroter Mantel. 

Dieses Outfit macht einfach Laune – auch an tristen Tagen! Der Mantel in Rot ist nicht nur warm und kuschelig, sondern auch richtig stylisch. Die Jeans mit rotem Galonstreifen schafft gekonnt eine Verbindung zwischen Oberteil und Unterteil. Weiterer Vorteil: Der Streifen streckt das Bein optisch! 

In Kombination mit einem Shirt im Animal Print ist der Look mit rotem Mantel ein absolutes Highlight! Dazu passen stylische Gummistiefel in Schwarz. So behalten Sie auch an regnerischen Herbsttagen trockene Füße! 



Rote Accessoires

Sie haben Angst, in der Farbe Rot zu sehr aufzufallen? Sie möchten sie aber trotzdem in Ihrem Outfit verwenden? Gar kein Problem! Accessoires in verschiedenen Rottönen sind eine wunderbare und gleichzeitig einfache Möglichkeit, farbenfrohe Akzente zu setzen und Ihren Look mit der Signalfarbe aufzupeppen: 

  • Eine rote Tasche harmoniert hervorragend mit einem schlichten Outfit in neutralen Farben (z.B. Weiß oder Schwarz) und setzt dort ein echtes Highlight. 

  • Ein Schal in Rot sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch der perfekte warme Begleiter beim Herbstspaziergang. 

  • Rote Sneaker passen hervorragend zu Jeans. In Kombination mit einer weißen Bluse haben Sie im Handumdrehen ein stylisches und gleichzeitig lässiges Outfit geschaffen. 

  • Und mit edlem rotem Schmuck werden Sie zum Hingucker auf jeder Party! Setzen Sie lieber auf ein eher zurückhaltendes Outfit, da der Schmuck schon alle Blicke auf sich zieht. 

Welche Farbe passt zu Rot: Do's and Don'ts

Do's
Achten Sie bei kühlen Rottönen mit Blaustich (z.B. Malve) darauf, sie mit anderen kühlen Farbtönen zu kombinieren (z.B. Grau).
Rot passt hervorragend zu seiner Komplementärfarbe Grün. Dabei gilt jedoch: Je dunkler das Grün, desto besser.
Rot harmoniert wunderbar mit Brauntönen. Achten Sie hier auf den Unterton: Kombinieren Sie Braun mit bläulichem Unterton zu einem kühlen Rot und Braun mit orangenem Unterton zu einem knalligen Rot.
Unglaublich aufregend sieht Rot im All-Over-Look aus: von Kopf bis Fuß in Rot! Das ist Ihnen zu gewagt? Dann wählen Sie einen zarten Rosaton aus der gleichen Farbfamilie als Kombinationspartner.
Don'ts
Ein Komplett-Outfit in Rot ist der absolute Hingucker. Aber: Keine Rottöne mit unterschiedlichen Untertönen kombinieren! Ein Rot mit warmem Orangestich und ein kühles, pinkstichiges Rot beißen sich.
Es gibt zwei Anlässe, zu denen Sie lieber auf die Rot verzichten sollten: auf einer Hochzeit und einer Beerdigung. Hier wirkt die Farbe schnell zu dominant und ist somit unangebracht.









Unser Newsletter
Jetzt anmelden und GRATIS-Versand sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf witt-weiden.at (betrieben durch die Witt Versandhandel GmbH) ...

Mehr anzeigen
Newsletter Banner Image